Auf halber Strecke zwischen Kuscheltuch und Rheumadecke

Archiv für Juli, 2013

Reisen statt Rasen

Nun ist unser Gespann – Wohnwagen und Auto- nicht das Schnellste, deshalb gilt für uns diesen Urlaub Entschleunigung….
Gerade sitze ich hier auf einem Rastplatz vor unserem Wohni, die Kleine und Cheffe haben sich im Wohnwagen auf Ohr gelegt. Die Kleine ist geschafft von einem sehr anstrengenden Schulzeit und einem mehr als emotionalen Abschied ihrer Grundschulzeit. ER braucht eine Pause nach 3 Stunden Fahrt in den Norden. Ich genieße es gerade sehr, einfach mal zu sitzen, die Gedanken schweifen zu lassen und zu schreiben. Es ist mal wieder Zeit regelmäßiger zu schreiben, der Urlaub ist ein guter Anfang dafür….

Advertisements

Vorbei

Zwei Jahre ist es her, das ich als Fachanleiterin in einem Bildungsinstitut das Unterrichten anfing….

Heute war ich zum definitiv letzten Mal im Betrieb, Schlüssel habe ich abgegeben und mich von meinen Herzenskollegen verabschiedet.

Mein Arbeitsvertrag läuft zum 31. aus und ich will keine Verlängerung, aus mehreren Gründen:

  •  Wechsel der Leitung
  • die Herzenskollegen sind nicht mehr da die
  • Unterrichten macht mir Spaß, die vielen administrativen Aufgaben sind langatmig und nicht meins
  • die Bezahlung ist unterirdisch
  • ich habe in den zwei Jahren genau einmal ein positives Feedback auf meine Arbeit erhalten….zur Weihnachtsfeier 2011…..seit dem kein Feedback, noch nicht mal negativ
  • ich will meine Baustellen bearbeiten
  • der Antrag auf den Schlauchmagen liegt seit 6 Wochen beim MdK

Ich freue mich auf diese Pause, um dann wieder durchzustarten…..

Ich schaffe es immer wieder….

…… mir neue Baustellen zu schaffen!

Der Rücken ist wie gehabt, mal gute Tage und mal schlechte Tage – es hält sich ganz gut in der Waage. Der Antrag zur Schlauchmagenoperation ist abgegeben und liegt wohl beim MdK. Also alles gut sollte ich meinen.

Aber ich kann nicht einfach und unkompliziert – NEIN! Mir muss ja der Fuß im Sitzen einschlafen, dann muss ich einfach darüber stolpern und dann muss ich mich unbedingt mit ausgestrecktem Arm an einem unserer Esszimmerstühle auffangen. Eigentlich nix passiert, bin gar nicht gefallen, Fuß leicht vertretenen – nicht schlimm….doch halt, was ist das? Meine Schulter brennt wie Hölle und ich kann den Arm nicht mehr richtig und vor allem ohne Schmerzen nach oben bringen??????

Also ab zum Röntgen! Doch die alten Knochen sehen gut und heil aus….also Verdacht auf eine Rotatorenmaschettenverletzung….MRT wäre jetzt angebracht, um genaueres zu wissen. IN SECHS WOCHEN habe ich dann einen Termin….bis dahin muss ich Zähne zusammenbeissen und das Beste draus machen…..