Auf halber Strecke zwischen Kuscheltuch und Rheumadecke

Wieder Zuhause

Seit vergangenen Mittwoch bin ich wieder Zuhause.  Doch meine körperliche Belastbarkeit hängt noch irgendwo im Krankenhaus.

Donnerstag und Freitag ging es noch einigermaßen, habe viel erledigt:

  • beim Frisör gewesen – gefalle mir mit dunkeln Haaren und roten Strähnen sehr gut
  • im Haus so langsam meine Ordnung wiederhergestellt….J. hat sich Mühe gegeben, aber bei Mama ist es halt was anderes
  • Einkaufen gewesen und Vorräte wieder aufgefüllt
  • Betten bezogen und Wasserbett gepflegt (Notiz an mich: Konditionierer bestellen)
  • Kompressionsstrümpfe abgeholt

Am Wochenende hat mich dann irgendwie ein Darm -Virus oder irgendwelche Bakterien außer Gefecht gesetzt – es geht ja nicht einfach. Also Samstag nur wieder flach gelegen, Durchfall,Übelkeit und Bauchweh ohne Ende. Vielleicht mochte mein Darm auch keine Antibiotika mehr – nach 4 Wochen Dauereinnahme hochdosiert eigentlich kein Wunder.

Seit heute merke ich es geht Bergauf. Der Darm hat sich beruhigt – nur noch ein bisschen Krämpfe. Das Bein heilt vor sich hin, die Wunde an der Wade ist fast verheilt. Nur noch am Schienbein ist die Haut rot und gereizt – habe aber dafür eine tolle Salbe vom Krankenhaus bekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: