Auf halber Strecke zwischen Kuscheltuch und Rheumadecke

Wochenende und so

Heute ist schon wieder Mittwoch und ich habe noch kein Wort geschrieben diese Woche.

Am Wochenende waren wir ja endlich unseren Wohnwagen in W. bei K. an der Ostsee aufbauen. Der Donnerstag war wie erwartet anstrengend mit fast 8 Stündiger Fahrt und anschließendem Aufbau. Aber alles bestens geklappt – Wohnwagen stand noch, keine Beschädigungen, keine Nässe.

Freitag konnte ich dann mit meinem Roller die Gegend unsicher machen – herrlich! Später noch mit beiden Hunden an den Hundestrand. Es war so schön. Apropo Hund – der Kleine macht sich prima auf dem Campingplatz. Die Große muss ja permanent angeleint sein – sie geht ja schon mal auf fremde Menschen und Hunde los – sie beißt zwar nicht, aber bellt furchteinflößend. Aber der Kleine bleibt einfach da, wo Lara auch ist. Sehr lustig zu beobachten…..

Samstag wollten wir zum Abschluß eigentlich grillen – ist aber buchstäblich ins Wasser gefallen… Regen und Wind ohne ende. Wir sind dann früh ins Bett gegangen, um zeitig am Sonntag Richtung Heimat aufzubrechen.

M. hatte leider das ganze Wochenende Ohrenschmerzen – aber kein Fieber. Mit Schmerzmittel ging es am Sonntag nur noch leidlich, also Montag zum Hausarzt, der konnte leider nicht vernünfig reinschauen, da das Ohr voller Flüssigkeit war. Gestern zeigt sich dann die Miesere – Trommelfell ist gerissen. Also heute ab zum HNO – Arzt. GsD hat sie jetzt kaum noch Schmerzen.

J. war gestern bei ihrem Kinderarzt – es wird weitere Diagnostik gemacht. Ihre Probleme sind vermutlich bedingt auf eine heftige Migräneart. Hoffentlich ist der Auslöser zu finden. Auch hoher Blutdruck steht im Raum…..zu Zeit haben wir allen Druck bei ihr rausgenommen – denn es geht ihr sichtlich nicht gut. Was das für ihre Schullaufbahn und Berufsausbildung bedeutet…keine Ahnung, aber wir müssen erreichen, das wieder ohne Schmerzen leben kann. ER kümmert sich herrvorragend um sie – denn bei mir geht sie momentan hoch wie von der Terantel gestochen. Blöde Mischung das – Migräne und Pubertät, man weiß einfach nicht, was von was kommt.

Mir geht es so durchwachsen – am Wochenende bin ich relativ oft gelaufen und Rad gefahren, wobei Radfahren wesentlich leichter geht als laufen. Für den Rücken scheint es gut gewesen zu sein. Zur Zeit sind die Schmerzen durchaus auf einem erträglichen Level. Die Laufstrecke steigt auch wieder an. Aber eine falsche Bewegung im Lendenwirbelbereich und mir schießt vor Schmerz das Wasser in die Augen.

Heute ist wieder SHG. Ich freu mich drauf!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: