Auf halber Strecke zwischen Kuscheltuch und Rheumadecke

Ratlos

immer und immer wieder klagt meine Große über Kopfschmerzen. Schon mehrfach wurde sie untersucht. Im KH G. vor 5 Jahrenauch schon CT und MRT gemacht. Alles immer ohne Befund. Trotzdem hat sie weiter Schmerzen und schwindelig ist ihr auch. Gestern waren wir wieder mal beim Neurologen – nochmals MRT mit Darstellung der Gefäße, wieder ohne Befund. Der Neurologe schickte uns mit der Diagnose vaskuläre Kopfschmerzen nach Hause. Man könne eine Langzeittherapie mit einem Kreislaufmittel starten – das würde er in seinem Befund an unseren Hausarzt mitteilen. Es gab kein Rezept für dieses Medikament, es gab noch nichtmal Hilfe bei den akuten Schmerzen.

Immerhin wissen wir jetzt das es nichts Bedrohliches ist, aber trotzdem kann ich ihr nicht helfen. Muss das immer so kompliziert sein….

Bin jetzt mal in die Apotheke das Medikament abholen, was der Hausarzt uns gestern nach einem Anruf verordnet hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: