Auf halber Strecke zwischen Kuscheltuch und Rheumadecke

Karneval

Am Samstag war ich bei der dörflichen Karnevalssitzung. Meine Kleine hatte ihren ersten Auftritt, sie hat zwar noch nicht getanzt – ist ja erst seit ein paar Wochen dabei – aber sie ist mit einmaschiert. Stolz wie Oskar und voll konzentriert.

Mein Mann hatte bei dieser Veranstaltung die musikalische Leitung, sprich er hat Live-Musik gemacht. Er macht seit über 30 Jahren mit Leidenschaft Musik und kennt seine Geräte und Technik. Leider waren die Veranstalterinnen nicht in der Lage CDs vernünftig zu kopieren. Die Dinger gingen nicht – bei 5 CD Playern. Ein sehr schlechtes Bild für die Veranstalterinnen, die dann auch nur dumme Sprüche los lassen konnten…..

Bei der Sitzung stachen zwei bis drei wirklich gute Darbietungen hervor – ansonsten kam ich mir vor wie bei bestimmten Sendern, nur aufgewärmtes aus vergangenen Jahren. Ich weiß genau, das ich vor ca. einen Sketch mit den gleichen Darstellern schon mal belacht hatte – vor 20 Jahren – aber hier aufem Dorp isset halt so.

Schön war wieder der Moment, als ER fertig war mit Musik machen — so gegen 01:30 Uhr, dann zusammen noch ein bisschen feiern und ein paar Bierchen süppeln. Das war schon immer am schönsten, wenn wir zusammen auf Veranstaltungen waren. Und ich war oft auf solchen Veranstaltungen – schließlich bin ich mit IHM schon fast 23 Jahre zusammen. Jeden Freitag und Samstag war ER am Anfang unserer Beziehung Musik machen, gesehen haben wir uns meist Sonnstags.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: